Moers. Mit dem Rasen von Wimbledon kann der Garten des Gymnasiums in den Filder Benden (GFB) zwar nicht mithalten. Doch die Verantwortlichen des TC Blau-Weiss Moers (TC BW Moers) und des GFB ließen sich davon nicht beirren und machten sich auf dem Schulgelände schon mal warm. Denn der TC BW Moers und die Schule wollen die Sportart Tennis künftig in den Schulsport des GFB integrieren. Die Zusammenarbeit soll nach den Sommerferien beginnen, dann allerdings auf der Tennisanlage des TC BW Moers.

So soll nicht nur der Schulsportunterricht am Vormittag auf der Tennisanlage des TC BW Moers stattfinden. Sondern die Kooperationspartner planen auch die Durchführung einer Tennis-AG am Nachmittag. Ziel ist die Förderung der Bewegung und Gesundheit der Schülerinnen und Schüler.

Seit längerem verfolgt der TC BW Moers Kooperationen mit den Moerser Grundschulen Gebrüder Grimm und Moers-Hülsdonk. Von den sehr positiven Erfahrungen sollen die Schulkinder auch im fortgeschrittenen Alter profitieren. Durch eine Stunde Sport wird das Gewicht reduziert bzw. konstant gehalten, Schulkonflikte nehmen ab und die Schulnoten werden besser, da mit der Bewegung die Lern- und Aufnahmefähigkeit der Schüler steigt.

Schulkooperationen sind daher auch fester Bestandteil des Nachhaltigkeitskonzepts des TC BW Moers. „Wir wollen die Kinder und Jugendlichen in allen Altersklassen in Bewegung bringen. Daher ist diese Kooperation eine perfekte Ergänzung zu unseren bestehenden Partnerschaften mit den Moerser Grundschulen“, freut sich Andreas Schollmeier, 1. Vorsitzender des TC BW Moers, über die neue Kooperation mit dem GFB.
Wer hierzu oder zu anderen Themen noch Fragen hat, findet detaillierte Infos auf der Homepage www.blau-weiss-moers.de oder einfach eine E-Mail schreiben an info@blau-weiss-moers.de.

BU: Annette Hackstein (Sportlehrerin), Andreas Schollmeier (1. Vorsitzender des TC Blau-Weiss Moers), Wilhelm Derichs (kommisarischer Schulleiter des Gymnasiums in den Filder Benden) und Nils Kersken (Sportlehrer) freuen sich auf die Tennis-Kooperation.