Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Eltern,

seit einigen Tagen werden auch an die Filderbenden-Emailadressen E-Mails verschickt, in denen Online-Banking-Nutzer über einen Link auf täuschend echte Kopien der Online-Banking-Webseiten der Sparkasse gelockt werden. Dort soll man seine persönlichen Zugangsdaten wie Kontonummer, PIN und TAN angeben.

Dabei handelt es sich um einen Betrugsversuch!!!
Es darf auf keinen Fall auf diesen oder ähnliche Links geklickt („klicken Sie hier“) werden.

Grundsätzlich kann als Regel gelten, dass NIE eine Bank oder andere Internetdienste ungefragt persönliche Daten (Passworte etc.) einfordern. Man wird IMMER per Brief über Sicherheitsänderungen informiert.

Auch die Sparkasse informiert über den richtigen Umgang mit solchen E-Mails:
https://www.sparkasse.de/service/sicherheit-im-internet/was-ist-phishing.html

Diese und ähnliche Gefahren lassen sich trotz der Sicherheitsbemühungen des KRZN nicht gänzlich vermeiden. Für den Fall, dass eine solche E-Mail im Postfach gefunden wird, sollte sie sofort (ohne sie zu öffnen) gelöscht werden. Bitte bleibe/ bleiben Sie wachsam!

Mit freundlichen Grüßen
Marc Lachmann