Gymnasium kündigt Unterstützung für das Pflaumenkuchenturnier zugunsten des schuleigenen Sportprojekts an

Am Sonntag, den 04.09.2016, findet von 10 bis 15 Uhr das diesjährige Pflaumenkuchenturnier (Charity Cup) unseres Vereins – diesmal zugunsten des Sportprojekts des Gymnasium Filder Benden (GFB) – statt. Und das Gymnaisum hat bereits seine Unterstützung angekündigt. „Wir werden Schüler und Lehrer informieren und gleichzeitig motivieren, an dieser tollen Aktion teilzunehmen“, kommentierte Arndt van Huet (Schulleiter des GFB) die Entscheidung des Vereins das GFB in diesem Jahr mit den Spenden im Rahmen des Pflaumenkuchenturniers zu bedenken. Und so funktioniert es: Jeder Teilnehmer zahlt kein Startgeld, sondern spendet 10 Euro zugunsten des Sportprojekts am GFB. Teilnehmen können Mitglieder und Nichtmitglieder sowie Kinder/Jugendliche und Erwachsene. unabhängig von ihrer Spielstärke. Gespielt wird im Mixed bzw. Doppel. Der Spaß steht im Vordergrund!

Gespräch und Spiel anlässlich des 3. Jahres der Kooperation

Arndt van Huet und Andreas Schollmeier (1. Vorsitzender) lieben den Tennissport. Und so war es nicht verwunderlich, dass sich die beiden am gestrigen Abend trafen, um den Schläger zu schwingen sowie danach über die bestehende Kooperation und Vereinsmanagement in der heutigen Zeit zu plaudern. Denn Arndt van Huet war selbst jahrelang Vorsitzender des TC BW Issum und weiß wovon er redet. Auch beim Tennis war er alles andere als Ballzuspieler. Als Nr. 4 der aktuellen Herren 30 des TC BW Issum in der 1. VL ließ er dem Clubvorsitzenden keine Chance. „Wenigstens hatten die Mitglieder auf der Terrasse ihre Unterhaltung“, kommentierte Andreas Schollmeier müde lächelnd den Ausgang des Spiels (Endergebnis nach 90 Min. Spielzeit: 1:6 3:6).

Viel Lob für TC Blau-Weiss Moers und GFB

Bei seinem Besuch sprach Arndt van Huet dem TC Blau-Weiss Moers ein großes Lob für seine Arbeit aus: „Man findet hier eine der größten Jugendabteilungen und eine der schönsten Anlagen am gesamten Niederrhein. Die Plätze sind super, die Duschräume quasi Luxus und die Clubterrasse ist sehr gut besucht. Einfach toll!“ Gleichzeitig verdeutlichte Andreas Schollmeier – übrigens selbst ehemaliger Schüler des GFB – seine Begeisterung für die Kooperation: „Wir freuen uns, dass wir die Bewegung und Gesundheit der Kinder gemeinsam fördern können. Hierfür ist das Sportprojekt des GFB eine super Idee, die wir gerne unterstützen.“ Beide erhoffen sich nun möglichst viele Teilnehmer zum Pflaumenkuchenturnier (Charity Cup), um das Schulsportprojekt auch finanziell unterstützen zu können.

Diesen Artikel finden Sie auch auf der Homepage des http://www.blau-weiss-moers.de/