Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

ertappen wir uns nicht auch regelmäßig dabei auf das Smartphone zu schauen, obwohl keine Nachricht eingegangen ist – aus Angst etwas zu verpassen? Ist der Griff zum Handy einfach schon Routine und es geht einfach nicht mehr ohne?
Im Rahmen der Medienerziehung möchten wir das freiwillige Projekt „Handyfasten“ an unserer Schule durchführen.

Geht es auch ohne Smartphone?
Diese Frage soll gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern beantworten werden.
Sieben Tage, sieben Nächte
ohne Handy/Smartphone!
vom 08.03.2017 bis 15.03.2017

as ist die Aufgabe, der sich die freiwilligen Offliner stellen. Es wird
niemand kontrolliert, jeder ist für sich selbst verantwortlich. Dabei kann es natürlich ganz hilfreich sein, wenn die Eltern diese Phase positiv verstärken.

Wer möchte es ausprobieren?
Leichter wird es natürlich, wenn sich die ganze Klasse daran beteiligt. Die Klasse mit den meisten Schülerinnen und Schülern, die durchgehalten haben, bekommt eine Belohnung. Alle Offliner nehmen nach dem Ende der erfolgreichen Fastenzeit an einer Verlosung teil.

Doch man muss sich auf der Startseite in Moodle per Klick anmelden!
Die Anmeldefrist läuft Mittwoch, den 08.03., um 9:30 Uhr ab.
Der Startschuss zur Fastenaktion wird am Mittwoch, den 08. März, in der 1. großen Pause in der Aula abgegeben. Ab 9:45 Uhr heißt es …. ich bin offline!

MfG Andreas Weber