Viele schlaflose Nächte waren der Veranstaltung vorausgegangen. Zumindest berichteten dies zahlreiche aufgeregte Eltern von nicht minder aufgeregten Viertklässlern.

Am 20. Mai 2017 war es dann endlich soweit: An unserem traditionellen Kennenlerntag konnten wir alle zukünftigen GfBler willkommen heißen und ihnen und ihren Eltern die Gelegenheit geben, die neuen Mitschüler und das Klassenteam kennenzulernen. Dies erleichtert erfahrungsgemäß unseren zukünftigen Fünftklässlern den Einstieg ins Gymnasium und hilft gegen die Aufregung vor der offiziellen Einschulung.

Aber es gab nicht nur Informationen, sondern auch ein tolles Rahmenprogramm: In diesem Jahr unterstützten uns erneut die Schülerinnen und Schüler der Bläserklasse 6b und 7b mit schönen Musikstücken und acht Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c boten eine unterhaltende Tanzdarbietung. Vielen herzlichen Dank!!

Sehr großen Anklang fanden auch die Präsentation und das Angebot des Business-Englisch-Projektkurses der Oberstufe. Die Schülerinnen und Schüler haben ein „GfB-Starter-Set“ entwickelt und verkauft. Es beinhaltet (in Absprache mit den zukünftig unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrern) alle notwendigen Materialien, die in einem individualisierten GfB-Beutel bestellt werden konnten und zu Beginn des Schuljahres geliefert werden.

Höhepunkt des Tages war aber wieder die Vorstellung der neuen Klassenteams, die souverän von Schülerinnen und Schülern der Klasse 7b auf der Bühne interviewt wurden, und natürlich die Einteilung in die vier Klassen.

In den sich dann anschließenden 90 Minuten gingen die Viertklässler mit ihrer neuen Klasse in ihren zukünftigen Klassenraum. Die Eltern bekamen in dieser Zeit zahlreiche Informationen, konnten an den verschiedenen Infoständen verweilen oder auch die notwenigen Schulbücher beim Förderverein erwerben.

Zu guter Letzt gab es für alle Familien die Möglichkeit sich mit Bratwurst und Getränken, die wieder einmal von unserem wunderbaren Förderverein offeriert wurden, zu stärken.

Am Ende des Tages waren die Würstchen ausverkauft, die Kinder ausgetobt und alle gut informiert. Wir freuen uns auf das Wiedersehen nach den Ferien!

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ganz herzlich für die unglaubliche Unterstützung und Organisation bei allen beteiligten Eltern, Schülerinnen und Schülern und Kolleginnen und Kollegen bedanken!

Elke Vorsmann