Zebra Seenadel auf dem Weg zur Schule

Wisst ihr, was eine Zebra Seenadel ist? Oder was ist eigentlich ein Nacktmull?
Wir, die Teilnehmer des Erweiterungsmodells, durften es bei unserer letzten Exkursion am 11.06.18 im neuen „Aquazoo-Löbbecke“ in Düsseldorf erfahren.

Neben Aquarien mit Süß- und Salzwasserfischen sind ebenso Terrarien mit verschiedensten Froscharten zu sehen gewesen. So z.B. auch der „Nacktmull“, ein Nagetier mit einer Länge von bis zu 15cm, was euch vielleicht durch die Kinderserie „Kim-Possible“ bekannt sein dürfte. Nacktmulle sind wie der Name schon sagt „nackt“, das heißt sie haben kein Fell und ähneln neu geborenen Hundewelpen. Obwohl Nacktmulle meiner Meinung nach nicht zu den schönsten Tieren gehören, haben sie enorme Vorteile gegenüber anderen Tieren, indem sie beispielsweise gegen Krebs resistent sind.
Auch die „Zebra Seenadel“ war ein Highlight bei unserer Exkursion.
Seenadeln gehören zu den Knochenfischen. Sie können bis zu 19cm lang werden und haben eine schlangenförmige Form, wobei die Zebra Seenadel im Gegensatz zu anderen Seenadeln quer gelb-schwarz gestreift ist und eine rote Flosse besitzt. Diese Eigenschaft verleiht ihr das Aussehen eines schwarz-gelben Ringelstrumpfes, wodurch die Zebra Seenadel aus den Aquarien sehr heraussticht.

Unter der Leitung von Frau Kniesel war der Besuch im Aquazoo, neben dem Ausflug zum Neandertalmuseum im März, eine weitere erfolgreiche und vor allem spannende Exkursion.
Wir freuen uns schon auf die nächsten Ausflüge im kommenden Jahr!

Anne Zockoll