Filder Benden gratuliert zum „Business-English“ – Zertifikat

Wie gelingt es mir, meine Englischkenntnisse auch für den späteren Geschäftsalltag nutzbar zu machen?

Wie kann ich meine Einstellungschancen bei einem international operierenden Unternehmen steigern?

Was kann ich tun, um den sprachlichen Anforderungen dieser Unternehmen an mich gerecht zu werden?

Diese Fragen stellten sich viele der Schülerinnen und Schüler des „Business English“-Projektkurses zu Beginn des Schuljahres 2017/2018. Die Antwort lieferte acht Monate später ein erfolgreich bestandenes Zertifikat der Londoner Industrie- und Handelskammer.  Die praxisorientierte Prüfung unter dem Titel „English for Business“ umfasste verschiedene Aufgaben aus dem Berufsalltag von Unternehmen.

Mit dem Bestehen der Prüfung haben alle 34 Schülerinnen und Schüler zudem nachgewiesen, dass sie entsprechend dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) über eine selbstständige Sprachverwendung (Level B1 – B2) verfügen. Drei von ihnen haben die Prüfung sogar mit der höchsten Auszeichnung („Pass with Distinction“) abgeschlossen.

Das Filder Benden gratuliert herzlich:

Absolventen des Business Englisch Kurses 2018

Julia Braun, Luca Bücker, Florian Bucksch, Sophie Comans, Max Fenster, Alexander Fuchs, Lea Fernandez-Kaup, Lars Hoffmeister, Lena Hüschen, Fiona Janssen, Julian Kleinschmidt, Mara Kaesmacher, Blerta Kukaj, Philipp Mosch, Paul Rosenberger, Piet Schilling, Julia Triller, Alina Achverdieva, Ilknur Cengiz, Julian Dirk, Julia Feierabend, Melina Frobel, Lena Hanusch, Lara Kappenstiel, Werner Kemp, Philippp Krämer, Lejla Meric, Leon Michels, Ole Nies, Julia Papiolowska, Marie-Lynn Rudolf, Karl Slomski, Elisa Weibel und Ezgi Yelken.

Christopher Bensch