Differenzierungskurse („Diff-Kurse“)

Bis zur Jahrgangsstufe 7 einschließlich werden alle Schüler möglichst nach den gleichen Stundentafeln unterrichtet. In der Oberstufe aber kann jeder Schüler seinen Plan innerhalb vorgegebener Grenzen selber wählen. Im Rahmen der Wahlen zu den Differenzierungsfächern (Wahlpflichtbereich) kann eine solche Wahl vorher in ähnlicher Weise erprobt werden.
Auch soll den Schülern Gelegenheit gegeben werden, ihre jeweiligen Begabungsschwerpunkte und Interessengebiete zu finden, bevor sie sich in Klasse 9 endgültig entscheiden müssen. Deshalb wird der Unterrichtsplan in den Klassen 8 und 9 in einen Pflichtbereich und einen Wahlpflichtbereich aufgeteilt. Der Pflichtbereich soll für alle Schüler gleiche Voraussetzungen für den Abschluss der Sekundarstufe I (Versetzung in die EPH) schaffen.

Im Differenzierungsbereich werden den Schülern im Rahmen der Möglichkeiten der Schule mehrere Kurse zur Wahl angeboten.

Die Kurse sind so gestaltet, dass
• neue Fächer vorgestellt werden (z.B. Latein oder Französisch als 3. Fremdsprache),
• zusätzliche Stoffgebiete zu bekannten und weiterlaufenden Fächern behandelt werden (z.B. Chemie mit Biologie)

Die Schüler müssen also entweder eine 3. Fremdsprache (Französisch, Spanisch oder Latein, je 3-stündig) oder eine Fächerkombination (2-stündig) wählen. Die Wahlentscheidung gilt bis einschließlich Klasse 9.

WIE IST DAS ANGEBOT AM GfB?

In den letzten Jahren bestand die Wahlmöglichkeit zwischen folgenden „Fächern“:

  • Französisch
  • Latein
  • Spanisch
  • Naturwissenschaften (NaWi)
  • Informatik
  • Medien Inside (Deutsch-Politik)
  • Musik

WAS IST BEI DER WAHL ZU BEACHTEN?

Folgende Punkte mossen bei der Entscheidung für ein Wahlpflichtfach mitbedacht werden:
  • Die Wahlentscheidung gilt für die beiden Jahrgangsstufen 8 und 9, eine Abwahl oder Umwahl ist nicht möglich.
  • In jedem Kurs werden 2 Klassenarbeiten pro Halbjahr geschrieben.
  • Die Zeugnisnote ist versetzungswikrsam.
  • Alle Kurse werden pro Woche 2-stündig, die Sprachkurse (Latein/Franz./Spanisch) jedoch 3-stündig unterrichtet.

AUS DEM SCHULLEBEN

Herzliche Einladung zu folgender Kooperationsveranstaltung mit der Stadt Moers, dem Gymnasium in den Filder Benden und dem Ministerium für Gesundheit: 19.10.2017 9:00 Uhr im Moerser...

FRANZÖSISCH (DIFFERENZIERUNG)

Kenntnisse in einer 2. modernen Fremdsprache neben Englisch sind beruflich und persönlich von großem Vorteil (in Wirtschaft, Studium, in „Europa-Berufen“).
Der Unterricht im Französischen ab Kl. 8 ist handlungsorientiert. Die Schüler wenden spielerisch die sprachlichen Elemente und Strukturen an, die sie später im Ernstfall brauchen. Die Vorkenntnisse im Lateinischen helfen beim Verstehen und Erlernen des Vokabulars, denn beide Sprachen sind verwandt wie „Mutter und Tochter“.

FACHINHALTE DER 8./9. KLASSEN

Mündliche Kommunikation im Alltag: Reisen, Einkauf, Bekanntschaft schließen, Telefon, usw.
Verstehen und Schreiben einfacher, später mittelschwerer Alltagstexte: Brief, Kurzmitteilung, Annonce, Bewerbung, usw.
Kenntnisse über Land und Leute; zunächst über Frankreich, dann über andere Französisch sprechende Länder wie Belgien, afrikanische Länder, usw.
Erlernen der wichtigsten grammatikalischen Strukturen an praktischen Beispielen.
Projekte mit größeren Anteilen selbstständigen Arbeitens, wie z. B. E-mail-Projekt, Erstellen von Comics, einer Zeitung oder eines Videofilms, Lektüreprojekt.
Der Kurs orientiert sich am Lehrwerk „Cours intensif“ von Klett. Hörverständnisübungen bilden einen festen Bestandteil des Unterrichts.

SPANISCH (DIFFERENZIERUNG)

Du interessierst dich für andere Kulturen?
Du lernst mit Begeisterung Fremdsprachen?
Du möchtest dich mit 350 Millionen Menschen in 23 Ländern verständigen können?
Du möchtest in deinem späteren Beruf mit deinen Kenntnissen einer modernen Welt- und Wirtschaftssprache glänzen können?

Dann solltest du dich im Differenzierungsbereich für das Fach Spanisch entscheiden!

Die SpanischlehrerInnen am GFB freuen sich auf dich und helfen dir bei Fragen zum Fach gerne weiter!

FACHINHALTE DER 8./9. KLASSEN

Mit Hilfe des Lehrwerks Encuentros werden im Unterricht lebensnahe und alltagsrelevante Kommunikationssituationen (z. B. Begrüßung/Verabschiedung, Wegbeschreibung, Einkaufs-szenarien) eingeübt, die du bei deinem nächsten Urlaub im spanischsprachigen Ausland gleich ausprobieren könntest. Ebenso wichtig wie die Wortschatzarbeit und das Erlernen grundlegender grammatikalischer Strukturen ist dabei die Beschäftigung mit landeskundlichen Inhalten, um Spanien und die Länder Mittel- und Südamerikas kennenzulernen. In diesem Zusammenhang werden seitens des GFB verstärkt Bemühungen unternommen, den Schülerinnen und Schülern zu einem
späteren Zeitpunkt die Möglichkeit eines Aufenthaltes in Spanien zu bieten.
So lebendig und vielseitig diese Sprache ist, so abwechslungsreich ist auch der Spanischunterricht. Besonders die modernen Medien bieten zahlreiche Möglichkeiten, auf authenti-sches Sprachmaterial in geschriebener und gesprochener Form zuzugreifen und mit Muttersprachlern in Kontakt zu treten.
Darüber hinaus können beispielsweise Lernspiele, kleinere Präsentationen, handlungsorientierte Projekte (Fotoroman, Sprachendorf, etc.) und die Behandlung einer kürzeren Lektüre im zweiten Lernjahr den Unterricht bereichern.

NATURWISSENSCHAFTEN (DIFFERENZIERUNG)

Der Bedeutung der Naturwissenschaften für unsere moderne technisierte Welt soll durch eine Stärkung der naturwissenschaftlichen Grundbildung Rechnung getragen werden unter dem Motto „Naturwissenschaften – praktisch“.
Das Differenzierungsfach Naturwissenschaften teilt sich auf in Physik/Technik (Kl. 8) und in Biologie/Chemie (Kl. 9):

Technik begreifen
In dem Fach Naturwissenschaften geht es darum, Prozesse in der Technik und der Natur zu verstehen, selber zu planen und in kleine Projekten nachzustellen. Dabei wird mit externen Partnern wie dem Umweltzentrum in Hüls und der Universität Duisburg zusammen gearbeitet. Die folgenden Themenschwerpunkte werden im Unterricht erarbeitet:

Energie, was ist das?
– Was ist eine Energiekette?
– Welche Energieformen unterscheiden wir?
– Wie kommt die Energie in unseren Körper?
– Projekt: Wir bauen eine Energiekette
– Besuch im Umweltzentrum Hüls (Energieparcours)

FACHINHALTE DER 8./9. KLASSEN

Der Treibhauseffekt
– Wie funktioniert ein Treibhaus?
– Was ist das Klima?
– Was macht der Treibhauseffekt?
– Was bedeutet er für unsere Zukunft?
– Wir bauen ein Treibhaus
– Besuch im Umweltzentrum Hüls (Treibhauseffekt)

Die elektrische Energie
– Was ist Elektrizität ?
– Wie lässt sich Elektrizität messen?
– Elektrischer Strom im Alltag
– Was ist ein Halbleiter?
– Löten, wie geht das? (Praktischer Umgang mit Lötkolben und Schaltungen)
– Wir bauen eine Alarmanlage
– Besuch im Fachbereich Elektronik an der Uni Duisburg mit Führung durch die Reinraumlabore der Halbleitertechnik

CHEMIE EXPERIMENTEL

Im Unterricht sollen Experimente und Projektarbeit den Schwerpunkt bilden. Darüber hinaus planen wir die Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben.
Folgende Themen, bei deren Auswahl die Schülerinnen und Schüler mit entschieden können, sind möglich:

FACHINHALTE DER 8./9. KLASSEN

Wasser:
Bedeutung des Wasers für das Leben
Wasser als Lebensmittel (Aufbereitung und Abwasserreinigung)
Untersuchung eines Gewässers, Gewässergüteklassen
Chemie des Wassers
Exkursion in eine Kläranlage

Probleme der Umwelt und Lösungsmöglichkeiten:
Verschmutzung der Luft, des Wassers, des Bodens
Treibhauseffekt und Klimawandel
Alternative Energiequellen
Nachwachsende Rohstoffe

„Klein, kleiner, nano – Wunderwelt der Nanomaterialien“:
Was ist eigentlich „nano“?
Nanotechnologien
Nanomaterialien im Alltag

KURZBESCHREIBUNG DER ANGEBOTE?

Diff-Kurs Französisch
Diff-Kurs Latein
Diff-Kurs Spanisch