Film ab! Deutsch-französisches Kinoprojekt – die Erste!

Im Rahmen eines deutsch-französischen Schüleraustausches haben wir vom 02.11.-10.11.2015 das Filmfestival in Duisburg und Arras besucht.

Kennengelernt haben wir, Svea, Rosa, Christoph und Marie-Therese, unsere Austauschschüler/innen, Mélissa, Elisa, Paul und Emelyne, hier in Moers, wo sie bei uns untergebracht waren und haben anschließend ihre Familien in Arras besucht.

Neben vielen Spiel- und Dokumentarfilmen, wie „You’re Ugly Too“, „Angstwald“ oder „Le Nouveau“, kam auch das Kulturprogramm mit einem Besuch im Folkwang Museum, der Zeche Zollverein und in Frankreich der Carrière Wellington nicht zu kurz.

Des Weiteren hatten wir die Möglichkeit, einige Regisseure zu treffen und ihnen Fragen über ihre Filme und Erfahrungen zu stellen. So haben wir einerseits die französische Kultur kennen gelernt, andererseits sind wir vielen interessanten Menschen begegnet.

All diese Informationen haben wir in unserem Journal verarbeitet, welches wir zusammen mit den französischen Schülern/Schülerinnen erstellt haben und durch das uns der Austausch immer in Erinnerung bleiben wird.

Auch in den französischen Medien wird von unserem Austausch berichtet:

http://www.arrasfilmfestival-epsi.fr/france-allemagne-une-histoire-damour-meme-au-cinema/

Ein Dank geht an das Goethe Institut und an die Lehrer/innen Frau Rohr, Frau Kaspari, Frau Kämper, Frau Valet und Herr Desailly, die uns während des gesamten Austausches begleitet und diesen ermöglicht haben.

Rosa Kreider und Marie-Therese Biermann

MoersArras (4)MoersArras (7)