Fair Play- Fair Life ?? – Wie werden eigentlich Fußbälle produziert?

dav

Am Dienstag den 27.11. waren wir mit unserer Klasse 7c am Umweltzentrum in Krefeld. Unser Thema war zunächst die Produktion von Fußbällen und dazu haben wir ein kurzes Informationsvideo geschaut. Wir haben gelernt, dass die meisten Fußbälle in Pakistan produziert werden und auch den Ablauf der Herstellung kennengelernt:

Arbeiter sitzen den ganzen Tag auf einem kleinen Hocker und nähen die Bälle mit der Hand. Für jeden fertigen Ball erhalten sie 50 Cent. Allerdings gibt es auch fair gehandelte Fußbälle. Wenn Arbeiter bei diesen Firmen arbeiten, erhalten sie und ihre Familien eine Krankenversorgung und die Kinder dürfen zur Schule gehen.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist rpjektkurs-2018-1024x576.jpg.

 Aber wir haben uns nicht nur mit Fußbällen beschäftigt. In verschiedenen Stationen haben wir faire und nicht fair gehandelte Schokolade probiert und den Lohn der Arbeiter erfahren. Außerdem haben wir selbst einmal probiert einen Ball zu nähen. Das war gar nicht so einfach und ziemlich anstrengend!

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist projektkurs-2018-c-576x1024.jpg.

Und wir haben geklärt, welche Regeln bei den verschiedenen Firmen für das Fairtrade-Siegel gelten. 

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist projektkurs-2018-d-576x1024.jpg.

 Zum Abschluss haben wir Plakate gestaltet, mit denen wir für ein fair gehandeltes Produkt werben wollen.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist projektkurs-2018-h-1024x576.jpg.

Diese haben wir uns dann gegenseitig vorgestellt.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist projektkurs-2018-e-1024x576.jpg.

Nach diesem Tag werden wir vermutlich alle mehr auf Fairtrade Produkte achten. Wir hatten sehr viel Spaß und es war interessant zu erfahren, was es bewirkt Fairtrade Produkte zu kaufen.

Eure 7c