GFB-Ticker: Infos zur Notfallbetreuung. Update 21.03. (17.40 Uhr)

Sehr geehrte Damen und Herren,liebe Eltern,

eine Woche ist nun seit der Schulschließung vergangen. Wir hoffen sehr, dass es Ihren Familien und Ihnen in dieser Woche gut ergangen und niemand aus in Ihren Familien erkrankt ist. Das wäre wunderbar.
Es tut uns als Gymnasium in den Filder Benden Moers sehr leid, dass bis zum Ende dieser Woche die digitalen Infrastrukturen erhebliche Probleme bereiteten. Wir können Ihnen aber versichern, dass sich unsere Kolleginnen und Kollegen sehr intensiv um das „Homeschooling“ bemüht und unseren Schülerinnen und Schülern vielfache Lernangebote und Lernmöglichkeiten angeboten haben. Viele, viele Rückmeldungen zeigen uns, dass trotz der technischen Probleme, die wir zu entschuldigen bitten, dies insgesamt sehr gut geklappt hat.
Das Land Nordrhein-Westfalen möchte für Ihre Familien und Sie eine veränderte Betreuungsmöglichkeit auch über die nächsten zwei Wochen einrichten. Wir versichern Ihnen als Gymnasium in den Filder Benden diese Betreuung auch inhaltlich bestmöglich umzusetzen und freuen uns an dieser Stelle, auch in den Osterferien Ihnen und unserer Gesellschaft zu helfen. Folgende Regelungen werden ab Montag umgesetzt:

„Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.
Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Link zum Formular

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

(Quelle: Schulministerium NRW)

Wir bitten Sie, Ihren Betreuungsbedarf im oben genannten Sinne unmittelbar bei mir anzuzeigen, damit wir diesen organisieren können. Weiterhin bitte ich Sie, auch bei Veränderungen Ihrer häuslichen Betreuungssituation Ihre Bedarfe auch im weiteren Verlauf der nächsten Wochen mir möglichst schnell mitzuteilen, ob und wann Sie einer Betreuung bedürfen. 
Um den Informationsfluss zu gewährleisten, setzen Sie sich bitte umgehend mit mir unter der Mailadresse „arndt.vanhuet@filderbenden.de“ oder der Rufnummer des Sekretariats „02841-79080“ (montags bis freitags: 8 bis 13 Uhr) in Verbindung.

Wir hoffen sehr, dass Ihre Familie und Sie weiterhin gesund bleiben!

Liebe Grüße 

Gudrun Kanacher und Arndt van Huet


Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Auf Grund des riesigen Ansturms auf alle digitalen Werkzeuge sind Moodle, WebUntis und unser Emaildienst (Logineo) permanent am Limit.

Wir haben uns deshalb für ein einheitliches und verlässliches Verfahren entschieden:

1. Bitte verschickt die Aufgaben für die Schülerinnen und Schüler nicht mehr über die Schul-Emailadresse!

2. Damit wir einheitlich und verlässlich die Informationen an unsere Schülerinnen und Schüler sowie Eltern geben können, sollen Infos und Arbeitsmaterialien ab sofort ausschließlich über die folgenden zwei Kanäle „abgegeben“ werden:

a) Für Materialien und Nachrichten: Moodle-Forum auf der Startseite.

b) Für Nachrichten: WebUntis – Nachrichtentext.

Zu a) Das Forum ist deshalb sehr gut geeignet, weil mittlerweile mehr als 700 SuS auf Moodle waren. Auch wenn das System abstürzt, so kann man die Aufgaben doch mindestens einmal am Tag (zu traffic-armen Zeiten wie am frühen Morgen oder abends) erfolgreich abrufen.

Zu b) Das Hochladen von Materialien ist momentan (18.03., 10.00) bei WebUntis nicht mehr möglich. Auch hier finden Sie/Ihre die Materialien im Moodle-Forum.

Es gibt immer noch vereinzelte Schülerinnen und Schüler, die sich nicht bei Moodle oder Webuntis anmelden können. Schicken Sie uns bitte eine Email an service.gfb@filderbenden.de.
Bitte stellen Sie vorab sicher, dass Sie überhaupt bis zum Loginfenster (rechts) gelangen. Ist das nicht der Fall, probieren Sie es später noch einmal.

Für WebUntis-Problme finden Sie nach erfolgreichem Login Hinweise auf der Moodle-Startseite.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und die lieben Worte.

Bleiben Sie gesund!

Marc Lachmann


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

alle Schulen und Universitäten des Landes stellen zur Zeit das Lernen auf digitales Lernen um. Aus diesem Grund sind die verschiedenen Rechenzentren gezwungen, die digitalen Infrastrukturen anzupassen. Daher konnten gestern unsere Systeme wie WebUntis, Moodle oder Logineo nicht genutzt werden und werden auch heute noch mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht genutzt werden können. Wir bitten Sie, alle unsere Systeme im Blick zu halten, es werden schnellstmöglich Lösungen erarbeitet. Aktuelle Informationen werden wir auch weiterhin hier auf unserer Homepage veröffentlichen.

Liebe Grüße
Gudrun Kanacher und Arndt van Huet


Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir als Gymnasium in den Filder Benden Moers werden in den nächsten Tagen und Wochen unseren Schülerinnen und Schülern digitale Lernangebote zur Verfügung stellen.

1. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten von den jeweiligen Fachlehrerinnen und -lehrern zunächst eine Mail, in der unsere Kolleginnen und Kollegen ihre Lernangebote und den/die Kommunikationskanal/-kanäle erläutern und bestimmen.

2. Die Lernangebote werden sich auf Gegenstände, die sich von unseren Schülerinnen und Schülern im häuslichen Rahmen bearbeiten lassen, beziehen. Die Kolleginnen und Kollegen werden so z. B. Wochenpläne erstellen, in denen Grammatik wiederholt werden kann oder bekannte mathematische Aufgaben vertieft werden.

3. Ausdrücklich werden die Lerngegenstände nicht in die Beurteilung der Schülerinnen und Schüler nach den Ferien und insgesamt einfließen.

4. Nach Möglichkeit und vom Lerngegenstand abhängig werden unsere Kolleginnen und Kollegen auch Lösungen zu z. B. den Mathematikaufgaben zur Verfügung stellen. Dies ist allerdings nicht in allen Fällen möglich. Bei Fragen zu allen Lerngegenständen können sich unsere Schülerinnen und Schüler in angemessenem Umfang an unsere Kolleginnen und Kollegen per Mail wenden.

5. Weiterhin entwickeln wir zur Zeit zusätzliche Online-Angebote wie z. B. 3D-Druck, Kreativangebote, Programmieren etc. Bitte weisen Sie unsere Schülerinnen und Schüler unbedingt auch auf diese Angebote hin und motivieren Sie sie zur Mitarbeit. Hierzu werden wir Sie und unsere Schülerinnen und Schüler aber nochmals gesondert informieren. 

6. Wichtig: Zur Zeit gibt es noch keine weiteren Informationen, wie ausgefallene Klassenarbeiten nachgeholt werden. Auch das Vorgehen für die Versetzungsverfahren (z. B. Mahnungen) wird noch durch das Schulministerium festgesetzt. Das Abiturverfahren wird wie geplant durchgeführt, alle Abiturientinnen und Abiturienten erhalten hierzu noch gesonderte Informationen. Nicht erbrachte Leistungen im Abiturverfahren (z. B. Vorabiturklausuren, die aufgrund von Erkrankungen nicht geschrieben werden konnten) werden unmittelbar im Anschluss an die Ferien nachgeholt. Ebenso werden alle Informationsveranstaltungen zu Kurswahlen etc. in den ersten Wochen nach den Osterferien stattfinden.

7. Hier nun unsere große abschließende Bitte: Auch wenn die häuslichen Arbeiten nicht beurteilungsrelevant sein können und werden, möchten wir Sie sehr herzlich bitten, unsere Schülerinnen und Schüler zur Bearbeitung der Aufgaben anzuhalten und zu motivieren. Gemeinsam können wir es sicherlich schaffen, die nächsten Tage und Wochen sinnvoll anzugehen.

Wir wünschen Ihren Familien, Ihren Kindern und Ihnen alles, alles Gute und vor allem Gesundheit

Gudrun Kanacher und Arndt van Huet

Corona-Virus: Update 15.03. (19.59 Uhr)

Liebe Eltern,

trotz der Schulschließung möchten wir unseren Schülerinnen und Schülern ein adäquates Unterrichtsangebot zukommen lassen.

Damit der Austausch nicht zwangsläufig über Sie, die Eltern, erfolgen muss, setzen wir auf die Nutzung unserer bekannten pädagogischen Werkzeuge WebUntis und Moodle. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass alle unsere Schülerinnen und Schüler in den nächsten Wochen darauf zugreifen können. 

Zu Ihrer Information: Alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer haben eine schuleigene Emailadresse, die den folgenden grundsätzlichen Aufbau hat: vorname.nachname@filderbenden.de! In Einzelfällen wird der Vorname abgekürzt, Umlaute und ß werden in der langen Schreibweise (ae, oe, ue, ss) ausgeschrieben. Die eigene E-Mail-Adresse, der Prozess des Einloggens und das Passwort sollte Ihren Kindern aus dem Unterricht bekannt sein.

Unser Anliegen an Sie: Bitte überprüfen Sie unbedingt zusammen mit Ihrem Kind bis Dienstagabend, ob der Moodle bzw. E-Mail Zugang ihres Kindes funktioniert.
Falls es Probleme gibt, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an die folgende Adresse:  service.gfb@filderbenden.de . Wir schicken Ihnen in diesem Fall im Laufe des Mittwochs ein neues Passwort zu, welches Sie bitte gemeinsam mit Ihrem Kind ändern. Das neue Passwort wird nur an die Emailadresse versendet, die Sie schon bei uns hinterlegt haben.

Um den Zugang zu Moodle/Email zu testen, nutzen Sie bitte folgende Webseiten:

https://email.filderbenden.de
https://moodle.filderbenden.de

(Achtung! Ohne „www“ am Anfang)

Weitere Details zum Unterrichtsangebot, insbesondere zu den Abiturprüfungen werden wir Ihnen und auch Ihren Kindern zeitnah zukommen lassen.

Bleiben Sie gesund!
liebe Grüße

Arndt van Huet


Abgesagte Stufen- und Klassenfahrten

In diesem Zusammenhang haben Sie schon erfahren müssen, dass die Durchführung von Schulfahrten und -ausflügen bis zu den Osterferien durch das Schulministerium NRW nicht genehmigt werden.
Dies betrifft die Fahrten nach Wangerooge vom 23.03.2020 – 27.03.3030 und die Kursfahrten der Q1 vom 30.03.2020 – 03.04.2020.
In dieser Woche werden die Schüler und Schülerinnen regulär am Schulbetrieb teilnehmen.

Aus gegebenem Anlass muss die Probenfahrt nach Xanten vom 18.03.-20.03.2020 leider abgesagt werden.
Über eine mögliche Verschiebung der Fahrt sowie über eine Rückerstattung der bisher geleisteten Zahlungen werden wir sobald wie möglich informieren.

Geplante Ausweichtermine

Die Fahrt nach Wangerooge wird in der Woche vom 9.11 – 13.11.2020 nachgeholt werden. Da die Reise umgebucht wird, entstehen keine zusätzlichen Kosten. Die Kooperationsschulen haben als möglichen Ausweichtermin der Q1-Fahrten die letzte Woche vor den Herbstferien (5.10. bis 09.10.2020) festgelegt. Wir gehen derzeit von einer Kostenübernahme durch das Land aus.
Wir bedauern die Verschiebung der Fahrten und die dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten. Das WangeroogeTeam 2020 und die Q1-Lehrerinnen freuen sich auf eine einzigartige Reise im November 2020. 

Die Schulleitung