Das Filder Benden hat einen neuen Buchautor

Philipp Lemke aus der Q 1 kennt sich gut aus mit 3D-Druck. Schon vielen konnte er am GFB mit Rat und Tat zur Seite stehen. So mancher neue Fünftklässler hat sich beispielsweise über seine Initiative eines GFB Schlüsselanhängers gefreut. Jetzt hat Philipp die letzten Wochen, zusätzlich zum Homeschooling, für ein besonderes Projekt genutzt. Er hat ein Fachbuch über 3D-Druck verfasst.

Wie Marc Lachmann, an der Schule zuständig für IT-Bildungsmedien und Schulentwicklung berichtet, nimmt Philipp am Robotik-Projektkurs teil. Dort habe er es sich zur Aufgabe gesetzt, Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern eine Anleitung über den 3D-Druck zu schreiben. Diese Anleitung ist dann aber so lang geworden, dass Philipp sich entschieden habe, einfach ein Handbuch zu produzieren.