Differenzierungskurse („Diff-Kurse“)

Bis zur Jahrgangsstufe 7 einschließlich werden alle Schüler möglichst nach den gleichen Stundentafeln unterrichtet. In der Oberstufe aber kann jeder Schüler seinen Plan innerhalb vorgegebener Grenzen selber wählen. Im Rahmen der Wahlen zu den Differenzierungsfächern (Wahlpflichtbereich) kann eine solche Wahl vorher in ähnlicher Weise erprobt werden.
Auch soll den Schülern Gelegenheit gegeben werden, ihre jeweiligen Begabungsschwerpunkte und Interessengebiete zu finden, bevor sie sich in Klasse 9 endgültig entscheiden müssen. Deshalb wird der Unterrichtsplan in den Klassen 8 und 9 in einen Pflichtbereich und einen Wahlpflichtbereich aufgeteilt. Der Pflichtbereich soll für alle Schüler gleiche Voraussetzungen für den Abschluss der Sekundarstufe I (Versetzung in die EPH) schaffen.

Im Differenzierungsbereich werden den Schülern im Rahmen der Möglichkeiten der Schule mehrere Kurse zur Wahl angeboten.

Die Kurse sind so gestaltet, dass
• neue Fächer vorgestellt werden (z.B. Latein, Französisch oder Spanisch als 3. Fremdsprache),
• zusätzliche Stoffgebiete zu bekannten und weiterlaufenden Fächern behandelt werden (z.B. Chemie mit Biologie), NAWI

Die Schüler müssen also entweder eine 3. Fremdsprache (Französisch, Spanisch oder Latein, je 3-stündig) oder eine Fächerkombination (2-stündig) wählen. Die Wahlentscheidung gilt bis einschließlich Klasse 9.

WIE LAUTET DAS ANGEBOT AM GfB?

In den letzten Jahren bestand die Wahlmöglichkeit zwischen folgenden „Fächern“:

  • Französisch
  • Latein
  • Spanisch
  • Naturwissenschaften (NaWi)
  • Informatik
  • Medien Inside (Deutsch-Politik)
  • Musik

WAS IST BEI DER WAHL ZU BEACHTEN?

Folgende Punkte mossen bei der Entscheidung für ein Wahlpflichtfach mitbedacht werden:

  • Die Wahlentscheidung gilt für die beiden Jahrgangsstufen 8 und 9, eine Abwahl oder Umwahl ist nicht möglich.
  • In jedem Kurs werden 2 Klassenarbeiten pro Halbjahr geschrieben.
  • Die Zeugnisnote ist versetzungswikrsam.
  • Alle Kurse werden pro Woche 2-stündig, die Sprachkurse (Latein/Franz./Spanisch) jedoch 3-stündig unterrichtet

Aus den Diff-Kursen

Junges StartUp-Unternehmen spendet 3D-Drucker für den naturwissenschaftlichen Unterricht des Gymnasiums in den Filder Benden „Chassis oder Fahrwerk“? Die Informatik-Schüler des Gymnasiums in den Filder...

Am Donnerstag, den 12.06.2014, gab die Sparkasse am Niederrhein die Gewinner des diesjährigen Schülerzeitungswettbewerbes bekannt. Das Filder Benden wurde dabei vom GFB-Insider zum ersten...

SPANISCH

Du interessierst dich für andere Kulturen?
Du lernst mit Begeisterung Fremdsprachen?
Du möchtest dich mit 350 Millionen Menschen in 23 Ländern verständigen können?
Du möchtest in deinem späteren Beruf mit deinen Kenntnissen einer modernen Welt- und Wirtschaftssprache glänzen können?

Dann solltest du dich im Differenzierungsbereich für das Fach Spanisch entscheiden!

Die SpanischlehrerInnen am GFB freuen sich auf dich und helfen dir bei Fragen zum Fach gerne weiter!

FACHINHALTE DER 8./9. KLASSEN

Mit Hilfe des Lehrwerks Encuentros werden im Unterricht lebensnahe und alltagsrelevante Kommunikationssituationen (z. B. Begrüßung/Verabschiedung, Wegbeschreibung, Einkaufs-szenarien) eingeübt, die du bei deinem nächsten Urlaub im spanischsprachigen Ausland gleich ausprobieren könntest. Ebenso wichtig wie die Wortschatzarbeit und das Erlernen grundlegender grammatikalischer Strukturen ist dabei die Beschäftigung mit landeskundlichen Inhalten, um Spanien und die Länder Mittel- und Südamerikas kennenzulernen. In diesem Zusammenhang werden seitens des GFB verstärkt Bemühungen unternommen, den Schülerinnen und Schülern zu einem späteren Zeitpunkt die Möglichkeit eines Aufenthaltes in Spanien zu bieten.
So lebendig und vielseitig diese Sprache ist, so abwechslungsreich ist auch der Spanischunterricht. Besonders die modernen Medien bieten zahlreiche Möglichkeiten, auf authenti-sches Sprachmaterial in geschriebener und gesprochener Form zuzugreifen und mit Muttersprachlern in Kontakt zu treten.
Darüber hinaus können beispielsweise Lernspiele, kleinere Präsentationen, handlungsorientierte Projekte (Fotoroman, Sprachendorf, etc.) und die Behandlung einer kürzeren Lektüre im zweiten Lernjahr den Unterricht bereichern.

NATURWISSENSCHAFTEN (NaWi)

Der Bedeutung der Naturwissenschaften für unsere moderne technisierte Welt soll durch eine Stärkung der naturwissenschaftlichen Grundbildung Rechnung getragen werden unter dem Motto „Naturwissenschaften – praktisch“.
Das Differenzierungsfach Naturwissenschaften teilt sich auf in Physik/Technik (Kl. 8) und in Biologie/Chemie (Kl. 9):

Technik begreifen
In dem Fach Naturwissenschaften geht es darum, Prozesse in der Technik und der Natur zu verstehen, selber zu planen und in kleine Projekten nachzustellen. Dabei wird mit externen Partnern wie dem Umweltzentrum in Hüls und der Universität Duisburg zusammen gearbeitet. Die folgenden Themenschwerpunkte werden im Unterricht erarbeitet:

 

 

Chemie begreifen
Im Chemieunterricht sollen Experimente und Projektarbeit den Schwerpunkt bilden. Darüber hinaus planen wir die Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben.
Folgende Themen, bei deren Auswahl die Schülerinnen und Schüler mit entschieden können, sind möglich:

 

 

 

FACHINHALTE DER 8./9. KLASSEN

Energie, was ist das?
– Was ist eine Energiekette?
– Welche Energieformen unterscheiden wir?
– Projekt: Wir bauen eine Energiekette
– Besuch im Umweltzentrum Hüls (Energieparcours)

Der Treibhauseffekt
– Wie funktioniert ein Treibhaus?
– Was macht der Treibhauseffekt?
– Wir bauen ein Treibhaus
– Besuch im Umweltzentrum Hüls (Treibhauseffekt)

Die elektrische Energie
– Was ist Elektrizität ?
– Elektrischer Strom im Alltag
– Was ist ein Halbleiter?
– Löten, wie geht das? (Praktischer Umgang mit Lötkolben und Schaltungen)
– Wir bauen eine Alarmanlage
– Besuch im Fachbereich Elektronik an der Uni Duisburg mit Führung durch die Reinraumlabore der Halbleitertechnik

Wasser:
Bedeutung des Wasers für das Leben
Wasser als Lebensmittel (Aufbereitung und Abwasserreinigung)
Untersuchung eines Gewässers, Gewässergüteklassen
Exkursion in eine Kläranlage

Probleme der Umwelt und Lösungsmöglichkeiten:
Verschmutzung der Luft, des Wassers, des Bodens
Alternative Energiequellen / Nachwachsende Rohstoffe

„Klein, kleiner, nano – Wunderwelt der Nanomaterialien“:
Was ist eigentlich „nano“?
Nanotechnologien
Nanomaterialien im Alltag

MUSIK

Der Unterricht in Musik im Differenzierungsbereich ist in verschiedene Module aufgeteilt, die über den „normalen“ Lehrplan hinausgehen und insbesondere praktische Ansätze unter dem Motto „Mensch, mach Musik!“ verfolgen.

Folgende Themen werden in den vier Halbjahren schwerpunktartig behandelt, lassen aber auch noch Freiraum für Wünsche und Anregungen der Schüler:

FACHINHALTE DER 8./9. KLASSEN

HalbjahrModul

Inhalte (Praxis & Theorie)
Projekte
8.1Rhythm & FeelingPercussion-Workshop,
latein-amerikanische Rhythmen /
Instrumente,
Stomp out loud
z.B. Bauen von Cajons;
Fächerübergriff mit dem Sportunterricht (Stomp)
8.2Musik &
Traumwelten
Musik untersuchen und komponieren zum Themenkomplex Liebe, Trauer, Tod etc.z.B. Filme drehen,
Erstellen eines Videoclips;
evtl. Aufführung beim Sommerkonzert
9.1Alles nur geklaut?Original und Bearbeitung; Covern, Remixing; GEMA, Musik und Marktz.B. Gründen
einer Kursband; Aufnahme eines Songs im Ton-studio;
Besuch eines
Radiosenders
9.2SongwritingFormenlehre von
Klassik bis Pop;
erweiterte Harmonielehre, Arrangieren;
Einführung in Notenschreibprogramme am PC
Werkstatt-Konzert mit eigenen Songs
Arbeit mit Notensatzprogrammen am PC

MEDIEN INSIDE (Dt.-Pol.)

Dieses Wahlpflichtfach stellt eine Verbindung von Themen und Arbeitstechniken aus den Fächern Deutsch und Politik dar und ist vor allem projektorientiert angelegt. Im Zentrum unseres Handels steht die Redaktionsarbeit rund um unsere Online-Schülerzeitung GFB-Insider.

Grundsätzlich ist noch zu sagen, dass dieses Fach in erster Linie von euch gestaltet wird! Euer Engagement und eure Kreativität sind gefragt, um dazuzulernen, zu informieren und zu unterhalten. Ebenso wichtig für die erfolgreiche Teilnahme an diesem Fach sind Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Teamfähigkeit, Kompromissbereitschaft und ein vielfältiges Interesse an (politischen) Themen und ihrer adressatengerechten Aufbereitung. Wenn du darüber hinaus noch Spaß am Diskutieren, Schreiben, Informieren und Präsentieren hast oder in genau diesen Bereichen noch an dir arbeiten möchtest, ist Medien Inside das richtige Wahlfach für dich!

FACHINHALTE DER 8./9. KLASSEN

Im Mittelpunkt dieses Faches steht in Klasse 8 vor allem die produktionsorientierte Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten und schülernahen Themen wie Demokratie an der Schule, Chancen und Gefahren des Internets, Formen von Extremismus oder Drogen im Alltag. Durch die sinnvolle Einbindung unterschiedlicher Medien wie Zeitungen, Zeitschriften, Internet, TV-Reportagen und Filmen erarbeiten wir uns das nötige Wissen, um eigene Standpunkte zu entwickeln, diese im Rahmen von Debatten zu vertreten und selbstständig adressatenbezogene Vorträge, Werbe- und Aufklärungskampagnen, Filme/Spots, Ratgeber, etc. zu erstellen, die wiederum im Kurs konstruktiv kritisiert werden. Für den Blick hinter die Kulissen professioneller „Medienmacher“ bieten sich zudem Exkursionen zum WDR oder zur Lokalredaktion einer Tageszeitung an. Zur Vorbereitung auf unsere Arbeit als Redaktion des GFB-Insiders (www.schuelerzeitung.filder-benden.de) werden wir am Ende des achten Schuljahres zudem in Anbindung an den Deutschunterricht verschiedene Zeitungen und Magazine analysieren, unterschiedliche journalistische Textsorten kennen lernen, um dann selbst Titel und Schlagzeilen zu kreieren, Themen zu planen, Interviews zu führen und Fotos auszuwählen für eine stets aktuelle, informative und unterhaltsame Online-Schülerzeitung an unserer Schule.

In der neunten Klasse könnt ihr dann eure in Klasse 8 erworbenen Kompetenzen in die Praxis umsetzen, denn ihr bildet die Redaktion unserer Online-Schülerzeitung „GFB-Insider“, die die Schulgemeinde über alle Neuigkeiten und Entwicklungen rund um unsere Schule und darüber hinaus informiert. Hier sind vor allem Engagement und Kreativität gefragt, wenn es um die Suche nach interessanten Themen oder auch um die Recherche bestimmter Sachverhalte geht. Darüber hinaus bietet das Online-Format auch die Möglichkeit, kleine Filme oder Spots zu erstellen und zu veröffentlichen. Diese sehr praxisorientierte Arbeit erfordert von euch ein hohes Maß an Sorgfalt, Teamfähigkeit und Kompromissbereitschaft, um die Qualität unserer Schülerzeitung zu gewährleisten. In dieser Phase des Faches nimmt die Lehrkraft vor allem eine beratende Funktion ein, ist Ansprechpartner bei Problemen und überprüft die Artikel vor der Veröffentlichung auf ihre sprachliche Richtigkeit. Eine Zensur findet nicht statt, jeder Redakteur trägt die Verantwortung für seinen Artikel selbst.

INFORMATIK

Das übergeordnete Ziel des Informatikunterrichts in der differenzierten Mittelstufe am Gymnasium in den Filder Benden ist es, Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf ein Leben in der Informationsgesellschaft vorzubereiten, das maßgeblich durch den verbreiteten Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich geprägt ist.

Um dieses Ziel zu erreichen, behandeln wir einerseits bestimmte Themen- und Inhaltsbereiche (siehe Tabelle), andererseits erarbeiten wir uns Kompetenzen, die für die informatorische Bildung von großer Bedeutung sind. Wir lernen Daten darzustellen und zu strukturieren, Lösungen zu modellieren und zu implementieren, Ideen zu kommunizieren und Lösungen zu begründen und zu bewerten. Beides, Inhaltsbereiche und Kompetenzen, ist untrennbar miteinander verwoben.

Ein weiteres Ziel des Informatikunterrichts an unserer Schule ist die Ausbildung von IT-Assistenten. Die IT-Assistenten helfen bei der Wartung der technischen Geräte unserer Schule (1st Level Support) und sie unterstützen ihre Mitschüler und Mitschülerinnen und die Lehrer und Lehrerinnen bei der Nutzung der Geräte. Außerdem helfen die IT-Assistenten bei der Einführung der neuen Schüler und Schülerinnen in unser Computersystem (moodle / Netz etc.) und bei der Medienerziehung (Umgang mit sozialen Netzwerken etc.).

FACHINHALTE DER 8./9. KLASSEN

Die Inhalte des Diff-Informatikkurses werden regelmäßig angepasst.
8.1
1st Level Support, Einführung in zentrale Dienste der Schule,
Hardware-Komponenten,
Einführung in die Programmierung mit Scratch
8.2
Einführung in Programmierung mit Mindcraft und Python; Arbeit mit Raspberry Pi und dem Betriebssystem Linux
9.1
Programmierung mit dem Arduino; Vertiefung der Python-Kenntnisse
9.2Netzwerke (Client-Server, Peer to Peer, IP-Addressierung, Internetfunktionen), Einführung in den Umgang mit CAD-Programmen und 3D-Druck