Experimentiernachmittag für 5.Klässler

Der Projektkurs „Naturwissenschaften“ der Q1 hatte vor den Herbstferien 5. Klässler eingeladen, gemeinsam zu experimentieren und viele Schülerinnen und Schüler sind der Einladung gefolgt.

Engagierte Q1-Schülerinnen und Schüler, die sich vorher überlegt hatten, wie sie die Versuche mit den jüngeren Schülerinnen und Schülern durchführen könnten, trafen auf neugierige 5. Klässler, die Spaß am Experimentieren hatten.

Es wurden Kartoffeln untersucht und mit Hilfe der Stärke in den Kartoffeln eine abbaubare Folie hergestellt. Teilweise war ein bißchen Geduld gefragt. Außerdem mussten die Gruppen sich einigen, welche Farbe ihre Folie haben sollte.

Die 5. Klässler mussten noch einige Tage warten, bis ihre Produkte getrocknet waren. Schließlich konnten sie kleine Proben ihrer selbsthergestellten Folie mit nach Hause nehmen und wer wollte, konnte mit seinen Versuchsergebnissen am Wettbewerb „Chempions“ teilnehmen.

Für alle war es ein interessanter und spannender Nachmittag. Auch die Q1-Schülerinnen und Schüler haben eine Menge Neues gelernt.