„Free Style Physics“ 2019

dav

„Free Style Physics“´ ist ein Wettbewerb, an dem unsere Schule mit den 7-ern vom Profil Naturwissenschaften (2019) teilgenommen hat. Wir hatten die Aufgabe eine „Aschenputtelmaschine“ zu entwerfen und dann anschließend zu bauen. Deren Ziel war es verschiedene Stoffe wie zum Beispiel Linsen und Erbsen zu trennen. Wir hatten 2 bis 3 Monate Zeit, um unsere Maschinen zu beenden. Die Schüler haben in Gruppen von 2 bis 5 Schülern zusammen gearbeitet. Der Wettbewerb hat an der Universität Duisburg-Essen stattgefunden. Die Schüler haben/sollten einer Jury, die aus mindestens vier Leuten bestand, ihre Maschine präsentieren und die Maschine dann auch betätigen. Die Jury hat sich dazu Notizen gemacht, was für Stoffe und wie viele verschiedene Stoffe die Maschine getrennt hat, z. B. nach Farbe, Form usw..
Am Wettbewerbstag selber haben wir erst mal alle ein T-Shirt bekommen und konnten verschiedene Vorträge und Workshops besuchen.
Wir haben an diesem Wettbewerb sehr viel Spaß gehabt und empfehlen den anderen Schülern aus dem Profil Naturwissenschaften auch an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

von Collen, Nina und Sophia (aus der 8a)